law blog


Dienstag, Oktober 14, 2003
HERRCHENRASSE

Weil er seinen Hund dazu dressiert haben soll, den Hitler-Gruß zu zeigen, muss sich ein Mann aus Berlin vor Gericht verantworten. Das berichtet ORF.at. Der schwarze Schäferhundmischling "Adolf" soll auf Aufforderung seines 54-jährigen Herrchens vor zwei Polizisten die rechte Pfote zum Hitler-Gruß erhoben haben.

Die gute Nachricht: Der Mann soll zunächst auf seinen Geisteszustand untersucht werden.

(link gefunden bei frau kollegin)