law blog


Sonntag, Februar 15, 2004
ANDERE LÄNDER, ANDERE SITTEN

In den USA sitzt ein Mann seit 33 Jahren im Gefängnis, weil er in ein Haus eingebrochen ist und einen Fernseher gestohlen hat. Es war seine erste Straftat. Das Urteil: lebenslang. Die Bewährungskommission von North Carolina hat seinen jährlichen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung abgelehnt. Zum 26. Mal.

Quelle 1, Quelle 2

(danke an Mathias Schindler für den Hinweis)