law blog


Samstag, April 10, 2004
42 STUNDEN

Edmund Stoiber fordert die Verlängerung der Arbeitszeit. Laut rp online möchte er, dass alle Arbeitnehmer künftig wieder bis zu 42 Stunden arbeiten. Wer allerdings die Sechs-Tage-Woche nicht wieder einführen will, sollte daran denken, vorher das Arbeitszeitgesetz zu ändern:

§ 3 Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.

Wenn man Arbeitnehmer länger als 40 Stunden arbeiten lässt, drohen Bußgelder. Wird die Gesundheit der Arbeitnehmer gefährdet, auch Freiheitsstrafe.