law blog


Freitag, Juli 16, 2004
UNWÜRDIG

In Baden-Württemberg hat ein ehemaliger Häftling 650 Euro Schmerzensgeld erstritten - wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen. Der Mann hatte drei Wochen mit einem anderen Gefangenen eine neun Quadratmeter große Zelle teilen müssen; die Toilette war nur durch einen Vorhang abgetrennt. Das Land will gegen die Entscheidung wahrscheinlich in Berufung gehen, berichtet beck-aktuell.